Celtii-Nordica


Direkt zum Seiteninhalt

Träne Iskendrians

Iskendrian

“ Die Träne Iskendrians ist eine der Hafenstadt Pheedron vorgelagerte Insel, die die Bucht und den Hafen vor zu heftiger See bewahrt. Durch die Lage ist es möglich, dass in der Schelmsee ein ausgewachsener Orkan sein Unwesen treibt und man im Hafen nicht viel mehr als ein etwas heftigeres schaukeln der Schiffe wahrnehmen kann.

Da die Träne den Elementen und somit den Göttern am nächsten ist, werden die Verstorbenen mit Booten in einer feierlichen Zeremonie dorthin gebracht. Hier werden sie im Kreise ihrer Hinterbliebenen auf ihre letzte Reise vorbereitet und bestattet.

Weil man in der Lage ist von dort die liegende Flotte der Celtii Nordica schnellst möglich zu entsenden, ohne den Handelsverkehr zu beeinträchtigen wurden auf ihr, abgelegen vom Friedhof, ebenfalls Gebäude zur Unterbringung der Matrosen und Soldaten erbaut. Ausserdem kann man so sicher sein, dass man im Ernstfall nicht erst alle Hafentavernen absuchen muss, um die gesamte Mannschaft in die Takelage jagen zu können. “





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü